"Lasst euch versöhnen mit Gott!"
Der Apostel Paulus im Korintherbrief
 


Bibelchristen.de

Wer sind wir?

Unter Bibelchristen.de versuchen wir unsere Mitmenschen auf den Gott der Bibel aufmerksam zu machen. Diese Seite ist überkonfessionell und arbeitet mit keinen anderen Gruppen zusammen. Wir akzeptieren und verwalten keinerlei Gelder.
Wenn Du auf der Suche nach einer Versammlung bist, kann die Seite www.kfg.org ein guter Startpunkt sein, der viele christliche Gemeinden auflistet. Wir haben keine Erfahrung mit der Großzahl dieser Gemeinden und geben daher hier keine Empfehlung ab.
Diese Seite soll Dir aber helfen eine gute Gemeinde erkennen zu können.

Leben nach dem Tod?

Die Bibel sagt, dass dem Menschen die Ewigkeit ins Herz gelegt wurde. (Prediger 3,11) Das bedeutet, wir erahnen alle von Geburt an, dass es nach dem Leben hier weitergeht. Aber wie? Kommen alle in den Himmel? Nur die Guten? Und wer ist gut?
Jesus sagt "Niemand ist gut als nur Gott alleine" (Lukas 18,19). Bedeutet das, keiner kommt in den Himmel? Theoretisch ja. Wir alle haben gesündigt und dürften darum nicht in den Himmel. (Römer 3,23)

Ich - ein Sünder!?

Was ist "Sünde" überhaupt? Ein Stück Kuchen zu viel gegessen?
Sicher nicht. Aber durch die bösen Gedanken und Gefühle in unseren Herzen versündigen wir uns. Warst Du schon einmal neidisch auf jemanden? Hast Du schon einmal eine Not-Lüge begangen? Du wirst sagen: "Das machen doch alle". Und genau das ist es auch, was der Römerbrief hier sagt: "ALLE haben gesündigt". Das schöne daran ist: Du bist nicht alleine. Du brauchst Dich nicht vor anderen Menschen dafür zu schämen, dass Du ein Sünder bist, denn wir sind es auch. Und diese Sünde ist es die uns von Gott trennt. Gott ist so heilig (d.h. abgesondert/besonders), dass in seiner Gegenwart keine Sünde sein kann. Es muss also zuerst unsere Sünde von uns weggewaschen werden.

Wie werde ich rein?

Für Sünden musste immer Blut fließen um Sühnung zu bewirken. Früher wurden unschuldige Tiere geschlachtet um den Menschen die Tiefe der Schuld bewusst zu machen. Doch konnte das Blut von Tieren nicht vollständige Sühnung für Menschensünden bewirken (Hebräer 10,3+4). Erst als Gott seinen eigenen, einzigen, geliebten Sohn auf die Erde sandte und dieser freiwillig und unschuldig dort am Kreuz starb, hat er, Jesus, damals für alle Sünden der Welt bezahlt. Diese Bezahlung schenkt er uns heute als "Begnadigungsschein" und "Eintrittskarte" in den Himmel, damit jeder Zugang zum Heiligtum bekommen kann. Egal, ob Du laufen, singen, arbeiten oder helfen kannst. Alle dürfen kommen - Er hat es getan, damit niemand sich eigener Werke rühmen kann. (Epheser 2,8+9)

Kommen alle in den Himmel?

Nun werden aber leider doch nicht alle Menschen in den Himmel kommen. Gott schenkt die Gnade nur dem Demütigen und Bußfertigen. Jeder Mensch muss ganz persönlich für sich alleine erkennen, dass er ein Sünder ist und Vergebung braucht. Dann musst Du erkennen, dass Jesus wirklich diese Erlösung gebracht hat. Und schließlich muss man wirklich jetzt in den Himmel kommen wollen. Die Zeit, die wir für die Entscheidung: Für-oder-gegen-Gott haben, ist begrenzt. Wenn unser Herz nicht mehr schlägt, ist es zu spät! Ist Dir bewusst, wie schnell das Leben vorbei sein kann? Entscheide Dich doch heute noch für Jesus.

Willst Du ewiges Leben haben?

Wenn Du wirklich frei sein willst von Deiner Sünde und die sichere Zusage, dass Du ewiges Leben bei Gott haben wirst, musst Du nur Jesus annehmen, ihm für sein Werk danken und und von nun an ein Leben mit Ihm als Kapitän auf dem Schiff Deines Lebens führen. Ganz konkret geht das so:
Nach Deinem Gespräch mit Gott, in dem Du Deine Sünden bekannt hast, bist Du ein "wiedergeborener" Christ. Gott wird es nicht zulassen, dass Du wieder verloren gehst. Die Eintrittskarte zum Himmel ist Dir sicher. Lass Dich dennoch nicht vom rechten Weg abbringen. Lies in der Bibel, damit Du falsche Lehren erkennen kannst.

Biblische Lehre

Wer lehrt die Wahrheit?

Viele "christliche" Versammlungsgruppen sind seit der Zeit der Apostel immer weiter von dem was Gott uns in der Bibel sagt weggerückt und vertreten "menschliche" Lehren, die falsch sind. Hier listen wir die wichtigsten Grundlagen für Dich auf, damit Du beim Suchen von "Glaubensgeschwistern" gut entscheiden kannst.